Samstag, 17. November 2012

Lecker, lecker, lecker


Aufgrund der teuren oft auch sehr trockenen Früchtebrote beim Bäcker, habe ich heute ein Apfelbrot gebacken und weil es sooo lecker schmecker Zuckerbäcker ist, möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten.
 
 
Apfelbrot
 
Zutaten:    750g Äpfel
                  240g Zucker
                   250g Rosinen
125 g Nüsse
500g Mehl (ich nehm gern Dinkelmehl)
1,5 P Backpulver
1 El Kakao
1 EL Rum (oder Aroma)
0,5 P Lebkuchengewürz
etwas Zimt
etwas gemahlene Nelken
                                                
 
Die geschnittenen Äpfel (feingeschnitzelt) und den Zucker vermengen und eine Zeit lang stehen lassen. Die Rosinen ebenso im Rum oder sonst in Apfelsaft einweichen.
Dann alle übrigen Zutaten zugeben, zuletzt Mehl und Backpulver daruntermengen. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach etwas Milch zugeben. Die Masse in eine große oder zwei kleine Kastenform einfüllen und bei 175 *C eine gute Stunde backen.
 
Arbeitszeit ca.1 Std.15Min.
 
Guten Appetit!
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

sandra hat gesagt…

oh das hört sich richtig lecker an und muss ich dringend mal ausprobieren *_*

PudelDudel hat gesagt…

oh das hört sich super lecker an und sieht auch super lecker aus ;) das probier ich mal mit meinen kiddis auf der arbeit aus :)
vlg

Nähtante hat gesagt…

Hallo Sarah!
Genau dieses Rezept backe ich auch sehr gerne. Das ist wirklich wahnsinnig gut!
LG Steffi